Projekt:
Management Development und Matrixorganisation

Projektziel:
Installation einer Matrixorganisation zu der bisher funktionalen Aufbauorganisation als Grundlage für eine bessere Vertriebs- und Kundenorientierung in einem Dienstleistungskonzern mit gleichzeitiger Generationenablöse in den Schlüsselfunktionen

Strategie der Durchführung:

  • Moderation eines Strategieprozesses abgeleitet von den Zukunftsperspektiven über die bestehende funktionale Organisation

  • Entwicklung einer Matrix in Form einer Branchenausrichtung als zukunftsfähiges Organisationsbild.

  • Die Nominierung der zukünftigen Branchenmanager und ein einjähriges Management Development – Programm

  • Die Branchenverantwortlichen erarbeiteten dabei ein neues Organisationsbild und völlig neue Vertriebsansätze. Damit wurde die Matrix in einem 2 jährigen Entwicklungsprozess als organisatorische Übergangsform geführt und dann durch eine reine Branchenstruktur als Verantwortungselder mit Geschäftsfeldverantwortlichen abgelöst. Ein sanfter organisatorischer Übergang ohne Brüche war gelungen!


Das Besondere:
Das mehrjährige, in Stufen angelegte Organisationsentwicklungsprojekt führte in Form eines top down – Ansatzes von einer strukturierten Strategiearbeit über aufbauorganisatorische und ablauforganisatorische Einzelprojekte bis hin zu einem Management Development – Programm. Die breite Arbeit der Beratungsleistung und die langjährige Zusammenarbeit führte zu einer hohen Anschlussfähigkeit der Veränderungen. Die sonst sehr schwierig durchzuhaltende Matrixorganisation und die daraus abgeleiteten Strategien waren ein wesentliches Asset für die Zukunftsentwicklung des Dienstleistungskonzerns. Eine parallel dazu installierte Nachwuchsführungskräfteentwicklung hat im Rahmen einer weitreichenden Generationenablöse im obersten Führungsgremium dem Unternehmen eine zusätzliche Dynamik verliehen und die Management – Kultur nachhaltig verbessert.